Weihnachts-Post

26. Dezember 2018

Inmitten der Feiertage habe ich endlich die Zeit gefunden auch auf meinem Blog vorbeizuschauen und ihn zu aktualisieren. Natürlich wollte ich mir die Gelegenheit auch nicht entgehen lassen, um ein 

Frohes Weihnachten und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr 

hierzulassen! 
Die Weihnachtsferien sind eine gute Zeit, um noch ein paar Bücher auf dem SuB loszuwerden, bevor man damit in das neue Jahr startet. Was mich auch immer freut, ist, dass ich wieder viel mehr Zeit zum Lesen haben. So gelingt es mir hoffentlich, an die 3 Bücher zu lesen. Mein SuB ist nach Weihnachten immer ein bisschen gewachsen und da habe ich mir gedacht: Eigentlich schön. Immerhin mag ich es, eine kleine Auswahl an zu lesenden Büchern zu Hause zu haben. Ohne SuB ist das Leben doch langweilig. Das weiß ich, denn ich hatte kurzzeitig wirklich keinen Stapel ungelesener Bücher mehr. Ich strebe jetzt also nicht mehr danach, den SuB zu eliminieren, sondern nur danach, ihn möglichst klein zu halten.

Für die ganz neugierigen:
Zu Weihnachten habe ich folgende Bücher geschenkt bekommen:
  1. Selbstbetrachtungen von Mark Aurel
  2. Kurze Antworten auf große Fragen von Stephen Hawking
  3. After truth von Anna Todd
  4. Der Freund der Toten von Jess Kidd
Das Buch "Selbstbetrachtungen" wurde mir von meinem Lateinlehrer empfohlen, weshalb ich schon sehr gespannt bin, dieses zu lesen. Laut ihm liest man es mit jedem Alter anders, da man immer eine andere Sicht auf die Dinge hat. 
Schon lange wollte ich mir ein Buch von Stephen Hawking kaufen, weshalb ich mich für "Kurze Antworten auf große Fragen" entschied.
"After truth" ist die Fortsetzung von "After passion", welches ich vor kurzem gelesen habe. Da der erste Teil verfilmt wird, will ich die Fortsetzungen natürlich so bald wie möglich lesen.
Das Buch von Jess Kidd kannte ich vorher nicht. Ich bin aber schon gespannt, da ich schon lange keinen Krimi mehr gelesen haben.

Ich wünsche allen noch einmal Frohe Weihnachten!
Und nun entschuldigt mich, ich muss weiterlesen.....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest einen Kommentar schreiben? Sehr gerne!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos kannst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google nachlesen. Durch das Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.